Basiscurriculum "Schematherapie" nach Jeffrey Young
Ablauf der Weiterbildung
1. Semester
Basis-Workshop I, Dauer: 15 AE
  • Inhalte: Einführung in Grundlagen, Modelle und Anwendung der Schematherapie
  • Methodik: Unterricht mit Handouts, Videos, Rollenspiele
  • Basis-Workshop II, Dauer: 15 AE
  • Inhalte: Praxis der Schematherapie: Beziehungsgestaltung, Arbeit mit Imaginationen, Schema-Memo und Schematagebuch
  • Methodik: Unterricht mit Handouts, Videos, Rollenspiele
  • Gruppenintervision 10 Stunden
    2. Semester
    Workshop III Stühlearbeit, Dauer: 15 AE
  • Inhalte: Vertiefung des Modusmodells und Stühledialoge
  • Methodik: Unterricht mit Handouts, Videos, Rollenspiele
  • Workshop IV Fallkonzeption, Dauer: 15 AE
  • Inhalte: Besprechung und Bearbeitung von Fällen der TeilnehmerInnen
  • Methodik: Einbringen eigener Fälle der TeilnehmerInnen
  • Gruppenintervision 10 Stunden
    SelbsterfahrungsWorkshop, Dauer: 20 AE
  • Inhalte: Einzel- und Gruppenselbsterfahrung in Schematherapie
  • Methodik: Einzelarbeit an eigenen Themen, gemeinsame Gruppenarbeit
  • Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation - AVM: Gemeinn. Institut für Verhaltenstherapie Ges.m.b.H.
    Paris-Lodron-Straße 32, 5020 Salzburg, Österreich