Verhaltenstherapeutische Behandlung von Kindern und Jugendlichen
Rahmenbedingungen und Organisatorisches
Gruppengröße
max. 20 Personen
Anmeldung
Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung sichern Sie sich einen fixen Platz für die Weiterbildung. Die Anmeldung gilt als verbindlich. Die Reihung erfolgt nach dem Zeitpunkt der schriftlichen Anmeldung (Post oder Fax).
Einzahlung
Nach eingegangener Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und Rechnung samt Erlagschein für das 1. Semester. Die Einzahlung kann ebenso per Telebanking erfolgen. Falls die Anzahl der Teilnehmer unter 16 liegen sollte, wird die Weiterbildung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und Sie erhalten umgehend eine Verständigung. Auf Wunsch wird die eingezahlte Gebühr umgehend und vollständig rückerstattet.
Stornobedingungen
Wir bitten um Verständnis, dass bei Rücktritt von der Anmeldung vor Anmeldeschluss eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 € einbehalten wird. Erfolgt der Rücktritt nach Anmeldeschluss, fallen 200,- € Stornogebühr an, bei Abmeldung fünf Tage vor Beginn der Weiterbildung beträgt die Stornogebühr 500,- €.
Fehlzeiten
Das Versäumen im Ausmaß von 10 % eines Workshops wird toleriert, Fehlzeiten bis zu 20%, die aus triftigen Gründen versäumt werden, können nach Absprache mit der Weiterbildungsleitung durch entsprechende Alternativen (z.B. Seminararbeiten etc.) kompensiert werden. Workshops, die über 20% versäumt wurden, müssen nachgeholt bzw. wiederholt werden. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer nimmt eigenverantwortlich an der Weiterbildung teil.
Kosten
Die Kosten der Workshops und Supervision belaufen sich auf EUR 3.600 (zuzüglich 10% MWSt.).
Diese Summe wird in 3 Teilbeträgen zu je EUR 1.200 (zuzüglich 10% MWSt.) jeweils zu Semesterbeginn entrichtet.
Die Gebühr für die Fallbegutachtung beträgt 50 € (zuzüglich 20 % MWSt.).
Approbation DFP-Punkte: 62
Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation - AVM: Institut für Verhaltenstherapie Gemeinn. Ges.m.b.H. Vierthalerstraße 8/2/8, 5020 Salzburg, Österreich