Verhaltenstherapie: Gruppenselbsterfahrung
Dia-Show
Sich selbst erfahren, im Rahmen der Ausbildung zum Verhaltenstherapeuten, bringt uns Erfahrungen mit uns selbst und mit uns selbst und anderen! Diese Erlebnisse dienen als Informationen über den Menschen, der wir sind und waren. Eines der Ziele der Selbsterfahrung ist die Konfrontation mit unseren eigenen Schutzmechanismen, mit unserer Verletzlichkeit und unseren Gefühlen.
In diesem Sinne versuchen wir den Teilnehmern in den Gruppen, durch unterschiedlichste Aufgaben und Übungen, Erfahrungen zu ermöglichen, welche die Selbstreflexion und Achtsamkeit in den Vordergrund stellen. Dies geschieht durch das Feedback der Gruppe, durch Kleingruppen- und Großgruppenarbeit, durch Konfrontations-, Achtsamkeits- und Imaginationsübungen aber auch durch künstlerisches Gestalten. Mit Hilfe des kreativen Arbeitens versuchen wir die Ausdruckmöglichkeiten unserer angehenden Verhaltenstherapeuten zu erweitern. Wir arbeiten mit Ton, Gips, unterschiedlichsten Farben und Materiealien aber auch mit Techniken wie dem Schauspiel, Rollenspiel und der Musik.
Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation - AVM: Gemeinn. Institut für Verhaltenstherapie Ges.m.b.H.
Paris-Lodron-Straße 32, 5020 Salzburg, Österreich